Drehzahlgeregelte Kompressoren

Drehzahlgeregelte Kompressoren: Im Einsatz für mehr Energieeffizienz

Die Druckluftversorgung in modernen Unternehmen muss nicht nur zuverlässig arbeiten, sondern möglichst auch energiebewusst gestaltet sein. Schließlich machen die Energiekosten den Löwenanteil der Betriebskosten einer Druckluftanlage aus. Deshalb gilt es, die Anlagen hinsichtlich Energieverlusten zu analysieren und geeignete Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu ergreifen.

Drehzahlgeregelte Kompressoren stellen in diesem Zusammenhang eine der wichtigsten Maßnahmen dar. Im Unterschied zu Standard-Kompressoren arbeiten sie nicht ständig mit 100 Prozent Energieeinsatz: Je nach Bedarf kann ein drehzahlgeregelter Kompressor die Stromzufuhr regulieren und verbraucht deshalb zu jedem Zeitpunkt nur genau so viel Strom, wie er an Druck erzeugt.

Die Vorteile drehzahlgeregelter Kompressoren

Dank drehzahlgeregelter Kompressoren produziert eine Druckluftanlage nicht nur jederzeit genau den Druck, der gerade benötigt wird. Sie sorgt auch dafür, dass keine Energie mehr bei Lastwechseln verloren geht. Der Volumenstrom lässt sich damit exakt an den jeweiligen Druckluftbedarf anpassen, wobei zu Spitzenzeiten natürlich die maximale Liefermenge produziert wird. Leerlaufzeiten zum Umschalten gehören dank der regulierbaren Verdichter der Vergangenheit an. In der Regel handelt es sich bei drehzahlgeregelten Kompressoren um moderne Schraubenkompressoren mit Direktantrieb. Dank dieses Antriebs entstehen auch hier keine Energieübertragungsverluste. Nicht zuletzt haben die Luftverdichter mit Drehzahlregelung dank Direktantriebs auch weniger Bauteile als Standardkompressoren und sind deshalb weniger anfällig für Verschleiß. Bereits der Einbau eines solchen Kompressors kann ein ganzes Druckluftsystem wirtschaftlicher machen.

Passende drehzahlgeregelte Kompressoren finden

Um unter den Modellen der verschiedenen Hersteller das richtige Produkt zu finden, sind wir Ihr Ansprechpartner im Raum Oberhausen und dem Ruhrgebiet: Als herstellerunabhängiger Anbieter schlagen wir Ihnen genau die Modelle vor, die optimal zu Ihrem individuellen Bedarf und Einsatzfeld passen. Generell ist die Auswahl drehzahlgeregelter Kompressoren erfahrungsgemäß etwas aufwendiger, als dies bei Standard-Kompressoren der Fall ist. Doch dieser Aufwand sowie die um ca. 50 Prozent höheren Anschaffungskosten eines drehzahlgeregelten Kompressors im Vergleich zu einem klassischen Standard-Kompressor macht sich bereits mittelfristig bezahlt. Denn das Energiespar-Potential der innovativen Kompressoren mit regulierbarer Leistung ist enorm. Im Vergleich zu Kompressoren, die mit Last-Leerlauf arbeiten, sparen sie beispielsweise im Schnitt rund 30 bis 35 Prozent Energie ein. Hochgerechnet auf den Stromverbrauch eines ganzes Jahres, amortisiert sich die Investition in eine drehzahlgeregelte Kompressoren-Lösung deshalb sehr schnell.

Idealerweise lassen sich die Kompressoren mit einer integrierten Wärmerückgewinnung kombinieren. Das sorgt für weitere Energieeinsparungen und ein noch wirtschaftlicheres Arbeiten der gesamten Anlage.